Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfällePkw kam bei Thenried von der Fahrbahn ab

Pkw kam bei Thenried von der Fahrbahn ab

05-01-02Am späten Abend des 1. Mai befuhr ein Audifahrer die Kreisstraße CHA 5 von Rimbach in Richtung Thenried. Etwa 200 m vor der Kreuzung mit der Kreisstraße CHA 49 kam das Fahrzeug aus noch nicht bekannter Ursache ins Scheudern und kollidierte mit der Leitplanke an der rechten Fahrbahnseite.

Das Fahrzeug wurde anschließend wieder in die Straße zurückgeschleudert wo es sich wiederum drehte und über die rechte Leitplanke in die angrenzende, etwa 2 m tiefer liegende Wiese flog. Durch den neuerlichen Aufprall wurde die Front völlig deformiert und das rechte Vorderrad herausgerissen.
Der 23-jährige Fahrer verletzte sich dabei nur leicht und konnte seinen Audi RS3 selbständig verlassen.

05-01-01Aufgrund der telefonischen Mitteilung veranlasste die ILS Regensburg um 21.40 Uhr die Alarmierung des Rettungsdienstes und der Feuerwehren Thenried und Rimbach ("THL 3 - Person eingeklemmt").
Die Feuerwehren versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen des RTW und des Notarztes, sicherten die Unfallstelle gegen Brand, sperrten die Kreisstraße zwischen Thenried und Rimbach und leuchteten die Unfallstelle aus. Auch KBR Michael Stahl, KBI Andreas Bergbauer und die KBM Heinz Schötz und Josef Pritzl waren an der Einsatzstelle.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Straße gesäubert und der Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeugs unterstützt.
Gegen 23.10 Uhr konnten alle Hilfskräfte wieder abrücken. 

(Bericht und Bilder vom WebTeammitglied Fabian Fischer)

05-01-03 05-01-04 05-01-05 05-01-06
05-01-07a 05-01-08 05-01-09 05-01-10
Zum Seitenanfang