Aktuelle Seite: StartAktivitätenaktuelle AktivitätenSonstigesSchirmherrnbitten für die 150-Jahrfeier des KBI-Bereichs

Schirmherrnbitten für die 150-Jahrfeier des KBI-Bereichs

02-18-02Die diesjährige 150-Jahrfeier des Inspektionsbereichs hat bereits eine erste Festivität begründet. Am Abend des 18. Februar fand im Gerätehaus der FF Arrach das Schirmherrnbitten hierzu statt.

KBI Andreas Bergbauer hatte dazu die Hauptakteure des Abends, KBR Michael Stahl und Ehren-KBR Johann Weber mit Ehefrauen, die beiden Bürgermeister Sepp Schmid aus Arrach und Stefan Baumgartner aus Chamerau, die aktiven und ehemaligen Feuerwehrführungskräfte des KBI-Bereichs mit ihren Partnern, sowie Abordnungen der Feuerwehren Arrach und Lederdorn eingeladen.
Mit einem launigen und in Reimform gefassten Bitte trug Andreas Bergbauer seinen Wunsch vor, KBR Michael Stahl möge für die geplante 150-Jahrfeier als Schirmherr und Ehren-KBR Johann Weber als Ehren-Schirmherr zur Verfügung stehen. Die beiden überaus angesehenen und im KBI-Bereich beheimateten Kameraden zeigten sich erfreut und geehrt und gaben gerne ihre Zusagen hierzu.
An sie wurden von KBI Bergbauer die obligatorischen Schirme überreicht, während die Ehefrauen Blumensträuße erhielten.

KBR Stahl zeigte sich sehr erfreut über die Tatsache, dass die Veröffentlichung der Chronik in Buchform als erster Höhepunkt dieses Festjahres am 1. März bevorsteht. War es doch er selbst, der vor mehr als 13 Jahren die Anregung dazu gab und das Projekt auch über die vielen Jahre begleitet und unterstützt hat.
Ehren-KBR sprach seinen Dank für die erbrachte Ehre aus, als Ehren-Schirmherr das Fest begleiten zu dürfen. Die Feuerwehren des KBI-Bereiches Bad Kötzting, besonders aber die Führungskräfte, sowohl in der Vergangenheit als auch jetzt, hätten maßgebend dazu beigetragen, dass die hohe Ausbildung und Ausrüstung der Feuerwehren aber auch die gute Kameradschaft ein Sicherheitspotential darstellt, auf das sich Kommunen und Bürger jederzeit verlassen können.

Auch Bürgermeister Schmid dankte den anwesenden Feuerwehrführungskräften für ihre Arbeit und verwies auf das bei den Feuerwehren stets sehr gut angelegte Geld der Kommunen, jeder in Not geratene Bürger könne dies sicherlich bestätigen.

Anschließend durften sich die Gäste an einem reichlichen Buffet bedienen, musikalisch untermalt von vier Musikern um Alois Stahl aus Arrach.

(Bericht und Bilder vom WebTeammitglied Fabian Fischer)

02-18-01 02-18-03 02-18-04 02-18-05
02-18-06 02-18-08 02-18-09 02-18-10
02-18-11 02-18-13 02-18-14 02-18-12
Zum Seitenanfang